Friedhof I

großes Tor an weinroten Gebäuden
Eingang Reißiger Straße
Rotbraunes Gebäude mit Weg und Wiese
Verwaltungsgebäude- Rückseite mit Eingang
Lindenallee mit Kreuz und Davidstern
Hauptweg Friedhof I
großes Holzkreuz vor Herbstbäumen
Hochkreuz

Über den Friedhof

Friedhofsträger  Ev.-Luth. Lutherkirchgemeinde Plauen
Adresse Reißiger Str. 57 · 08525 Plauen   
Öflfnungszeiten  Oktober bis März 08.00 - 18.00 Uhr
  April und September  08.00 - 19.00 Uhr
  Mai bis August 08.00 - 20.00 Uhr
Größe 6,78 ha  
Grabstellenanzahl ca. 5000  

Der Friedhof I ist ein kirchlicher Friedhof mit parkähnlichem Charakter- er ist ein Garten- und Landschaftsdenkmal. Nach Untersuchungen zwischen 1980 und 1983 weist der Friedhof einen Bestand von ca. 360 Nadelbäumen (in 22 Arten) und ca. 430 Laubbäumen (21 Arten) auf und zählt damit zu den dendrologisch reichhaltigsten Anlagen der Stadt Plauen.

Hier findet man ebenso zahlreiche historische Grabmale. Das Landesamt für Denkmalpflege hat bisher 45 Einzeldenkmäler erfasst.  

Die Verwaltung des Friedhofs beheimatet das Kompetenzzentrum Friedhof

Der Friedhof besitzt eine eigene Trauerhalle mit drei Räumen, die zur Trauerfeier bzw. Verabschiedung genutzt werden können. In dem modernisierten Gebäude finden ebenso Schulungen und Vorträge zur Friedhofskultur und Andachten Platz.  Auf dem Friedhof befinden sich diverse Wasserstellen. Toiletten (auch ein Behinderten-WC) sind vorhanden.

Der Friedhof I, der 1866 als Nachfolger des Gottesackers an der Lutherkirche eröffnet wurde, steht allen Menschen, Christen wie Nichtchristen offen. Er ist die Stätte, auf der die christliche Gemeinde ihre Toten zur letzten Ruhe bettet und so zugleich ein Zeugnis der Auferstehungshoffnung im Glauben an Jesus Christus.
Der Tod scheint in der heutigen, schnelllebigen Gesellschaft keinen Platz zu haben. Ein Grab auf dem Friedhof verleiht der Würde des Menschen vor Gott Ausdruck, auch über das Sterben hinaus. Der Friedhof ist ein geschützter Raum, der Verstorbenen in Liebe zu gedenken, um Trauer und Verlust zu bewältigen und die Erinnerung zu pflegen.
So ist der Friedhof auch ein Ort der Lebenden. Hier ist Möglichkeit zur Begegnung mit anderen Trauernden und zur Einkehr in Stille und Frieden. Hier kann jeder an ein Grab treten, Blumen niederlegen und seinem Verlust und seiner Trauer Richtung geben. An der Gestaltung der Gräber wird sichtbar, wie der Verstorbenen in Liebe gedacht wird und wie bei ihrem Gedächtnis der christliche Glaube lebendig ist. Dazu gibt es eine Friedhofsordnung, die das gemeinsame Auskommen der Menschen erleichtert und die Würde des Ortes bewahrt.

Christus spricht: "Ich lebe und ihr sollt auch leben." (Joh. 14,19). Alle Arbeit auf dem Friedhof erhält so ihren Sinn und Ihre Richtung.

Mehr zur Geschichte des Friedfhofs finden Sie hier.



 

Anfahrt

Klicken zum Vergrößern

So erreichen Sie uns

  • mit der Straßenbahn Linie 4 bis Haltestelle Chamissostraße oder Martin-Luther-Straße
  • mit dem Bus bis Haltestelle Lessingstraße oder Rähnisstraße
  • Koordinaten: 50.504869, 12.146389

Am Friedhof befinden sich Parkplätze. Eingänge befinden sich an der Reißiger und Jößnitzer Straße.

Der Friedhof ist nur mit Genehmigung befahrbar.

Kontakt

Kompetenzzentrum Friedhof
Träger des Friedhofes ist die
Ev.-Luth. Lutherkirchgemeinde Plauen

Verwaltung der Friedhöfe I und II
Reißiger Straße 57
D - 08525 Plauen

Tel:  +49 3741 223521
Fax: +49 3741 224595

E-Mail: info@friedhof-plauen.de

Kompetenzzentrum Friedhof

Konto

Sparkasse Vogtland

IBAN:  DE04 8705 8000 3100 1082 98
BIC:  WELADED1PLX